normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Abgeschlossene Projekte 2008 - 2014

2014 Sozialer Ehrenamtspreis

 

Hilde Beck Ehrenamtspreis 2014

v.l.n.r. Preisträgerin Hilde Beck, Stiftungsratsvorsitzende Birgit Linder-Schmid

 

Den sozialen Ehrenamtspreis erhielt in diesem Jahr Frau Hilde Beck, die sich bereits seit Ihrer Jugend ehrenamtlich engagiert, im Bereich der Jugendarbeit, Hausbesuche, Kirchendienste, Betreuung, Senioren und vieles mehr. Herzlichen Glückwunsch!

 
2013 Jugendgruppe der Fotogruppe Kreativ Eriskirch
Bürgerstiftung Eriskirch fördert die Jugendgruppe der Fotogruppe Kreativ Eriskirch

Mit einem Zuschuss von 300,00 Euro für die Materialkosten konnten die Jugendlichen Fotografien und Klappkarten erstellen, die sie beim Evangelischen Gemeindefest im Juni 2013 ausstellten und verkauften. Der Erlös wurde von der Jugendgruppe wiederum für die Anschaffung der neuen Kirchenbestuhlung gespendet.

 

Die Bürgerstiftung unterstütze dieses Engagement einmal im Sinne der Jugendarbeit, aber auch der Kulturarbeit und des sozialen Engagements.

 

2013 Sozialer Ehrenamtspreis

 

Ehrenamtspreis 2013

Frau Ingeborg Strubel, Frau Christina Wenzel, Stiftungsratsvorsitzende Birgit Linder-Schmid

 

2013 Bildgestaltung "Herzklopfen" von Diether F. Domes

 

 

Diether F. Domes gestaltet das Bild „Herzklopfen“ für Bürgerstiftung

Im Mai 2013 gestaltet der Eriskircher Künstler Diether F. Domes im Rahmen der Edition Bürgerstiftung sein Werk „Herzklopfen“. Der auf 50 Stück limitierte Offsetdruck kann für 100,00 Euro zugunsten der Bürgerstiftung erworben werden. Da Helfen eine Herzensangelegenheit ist, stellt das Bild den Stiftungszweck „von Eriskircher für Ersikrcher“ treffend dar. Restexemplare sind über das Rathaus Eriskirch zu beziehen.

 
2013 Evangelischen Frauenkreis in Sachen Heimatkunde
Bürgerstiftung Eriskirch fördert den Evangelischen Frauenkreis in Sachen Heimatkunde

Beim evang. Frauenkreis haben Frau Dr. Klein und Fr. Klauke 16 Kurzbiographien gesammelt von Eriskirchern und älteren Menschen aus der Bodenseeregion, die ihre persönlichen Schicksale wie Kriegserlebnisse, Vertreibung u.a. schildern. Damit wurde ein wichtiges Stück Zeitgeschichte dokumentiert für die jüngere Generation. Diese Schilderungen sind in Geschichtsbüchern so nicht oft zu finden. Als Buch „Ein Stück von meinem Weg“ ist es im Gamy-Verlag erschienen und die Bürgerstiftung fördert den Druck der Bücher mit 300,00 Euro und hofft, dass es viele interessierte LeserInnen findet.

 

2012 Sozialer Ehrenamtspreis

 

Pape

Stiftungsratsvorsitzende Birgit Linder-Schmid, Dirk Pape

 

2011 Bürgerstiftung unterstützt Projekt
Bürgerstiftung unterstützt Projekt: „Magst du mitmachen?“

Diese Frage und Aufforderung haben 35 Kinder aus Eriskirch in der ersten Septemberwoche ernst genommen. An vier Vormittagen kamen 20 Jungen und 15 Mädchen zwischen sechs und elf Jahren im Evangelischen Gemeindesaal zusammen. Mit fröhlichen und nachdenklichen Liedern begannen die Tage, begleitet von Angelika Heimerl mit ihrer Gitarre. Die meisten Lieder waren den Kindern aus dem Kindergarten, Schule und Kinderkirche gut bekannt. Gespannt und erwartungsvoll gingen die Jungen und Mädchen an die vorbereiteten Arbeitsplätze. An allen Tagen waren Fantasie und eigenes Gestalten gefragt. Die Helfer rund um Angelika Heimerl unterstützten bei Fragen und gaben Hilfestellungen. Die Bürgerstiftung Eriskirch unterstützte das Projekt mit 500 Euro. Durch diesen Zuschuss konnte für alle teilnehmenden Kinder eine günstige und qualitativ hochwertige Ferienwoche angeboten werden.

 

2011 Sozialer Ehrenamtspreis

 

2011 Frei Carmen

Stiftungsratsvorsitzender Manfred Bertele, Carmen Frei

 

2010 Musikkapelle Eriskirch und die Irisschule für Musikinstrumente
Zuschuss an die Musikkapelle Eriskirch und die Irisschule für Musikinstrumente

In einer Kooperation zwischen Musikkapelle, Musikschule Tettnang und Irisschule wurde ein Projekt aiusgearbeitet, mit dem bereits sehr früh Kinder an Musikinstrumente und Musik allgemein herangeführt werden sollten. Mit der Anschaffung von Djemben, das sind spezielle Trommeln, soll den Kindern die Möglichkeit gegeben werden, erste Erfahrungen in Sachen Rhythmik und Instrument zu sammeln. Für die Anschaffung der Instrumente stellte die Bürgerstiftung 1.000€ für die Durchführung des Kurses zur Verfügung.

 

2010 Sozialer Ehrenamtspreis

 

Keilwerth Maria und Menzel Maria

Bürgermeister Markus Spieth, Maria Keilwerth, Maria Menzel,

Stiftungsratsvorsitzender Manfred Bertele

 

 

2010 Förderung TSV Eriskirch Krabbelgruppe

 

2010 TSV Krabbelkurs

 

 

2009 Nachbarschaftshilfe Eriskirch
Bürgerstiftung Eriskirch unterstützt Nachbarschaftshilfe Eriskirch

Die Hygieneschulung der ehrenamtlichen Helfer der Nachbarschaftshilfe ist Voraussetzung dafür, dass die Helfer zum Beispiel bei der Essensverteilung im Rahmen von Essen auf Rädern als Lieferer arbeiten können. Damit die Helfer diesen Kurs nicht aus eigener Tasche bezahlen müssen übernimmt die Bürgerstiftung Eriskirch diese Kurskosten. Somit wird ehrenamtliches Engagement nicht bestraft, sondern gefördert und kommt wieder anderen Menschen in der Gemeinde zu Gute.

 

Bürgerstiftung Eriskirch unterstützt Nachbarschaftshilfe Eriskirch.jpg

 

2009 Nachwuchs der Musikkapelle Eriskirch
Bürgerstiftung fördert Nachwuchs der Musikkapelle Eriskirch

Die Bürgerstiftung Eriskirch freute sich der Musikkapelle Eriskirch einen Zuschuss zur Instrumentenleihgebühr für Musikschüler in Höhe von 200,-- Euro zu überreichen. Damit soll es den Musikschülern erleichtert werden, ein Instrument zu lernen, vor allem wenn es aus finanziellen Gründen bei einer Familie ansonsten nicht möglich wäre, das Talent der Kinder zu fördern.

 

2009 Sozialer Ehrenamtspreis

 

2009 Brigitte Reich

Stiftungsratsvorsitzender Manfred Bertele, Brigitte Reich

 

2009 Fairnesspokal der Bürgerstiftung Eriskirch

 

Fairnesspokal der Bürgerstiftung Eriskirch

Das jährlich stattfindende Jugendfußballturnier des TSV Eriskirch bringt mehrere 100 junge Fußballer in unsere Gemeinde. An einem Wochenende messen sich die Nachwuchsfußballer in den sportlichen Leistungen. Da es nicht nur ums gewinnen geht, sondern im Sport auch die Fairness eine Rolle spielen sollte, stiftete die Bürgerstiftung den Fairnesspokal, der am Ende des Turniers an die fairste Mannschaft verliehen wird.

 

2009.jpg

 

2008 Gemeinwesenarbeit in der Wohnanlage Jung und Alt
Bürgerstiftung Eriskirch fördert die Gemeinwesenarbeit in der Wohnanlage Jung und Alt

Als eine der Hauptaufgaben fördert die Bürgerstiftung Eriskirch die Gemeinwesenarbeit in der Wohnanlage für Jung und Alt mit einem jährlichen Zuschuss. Im Jahr 2009 konnten wir diese wichtige Aufgabe, die einerseits den Menschen in der Wohnanlage zu Gute kommt, andererseits mit den offenen Angeboten und der Vernetzung mit anderen Einrichtungen allen Einwohnern offen steht, mit 4.900€ fördern. Auch die vorgehaltenen Räumlichkeiten stehen allen Einwohnern zur Verfügung, sei es für Vereine oder private Veranstaltungen.